Urlaub "dahoam"

 

 

Wie wunderbar es ist Familie und Freunde nach fast einem Jahr wieder in die Arme zu schließen kann man gar nicht beschreiben. So unglaublich schön!!!

 

Auf der anderen Seite war es, als wären wir nie wirklich weg gewesen – zumindest nicht so lange. ;-)

Voll schön! Zu wissen, dass man immer, egal wie lange man weg ist, sofort wieder „dazu gehört“.

 

 

 

Nach dem schweren Abschied von unserer Inaya - ich weiß es war kein Abschied für immer, aber irgendwie ist es mir dann doch schwerer gefallen als gedacht – sind wir ganz aufgeregt im Flugzeug gesessen.

Wie wird es sein, endlich Alle wieder zu sehen?

 

Und dann war’s endlich soweit. 

Schon bei der Kofferausgabe haben wir Oma und Opa vor der Türe warten gesehen. 

So schön! :-)

Die Mädls sind gleich voraus gelaufen und haben sich ihnen in die Arme geworfen. 

Die Freude war riiiiiiiesengroß!! 

 

„Wir sind wieder da!“

 

Zu Hause angekommen gab’s gleich mal einen Willkommenstrunk – und das um 2 Uhr in der Nacht ;-) – bevor wir glücklich und mega müde ins Bett geplumpst sind.

 

Die lezten Wochen haben wir bei meinen Eltern gewohnt. 

Mein Papa hat in meinem Kinderzimmer ein Stockbett für die Mädls aufgebaut und Mathias und ich haben das Kinderzimmer von meinem Bruder in Beschlag genommen.

Für uns kein Problem auf so engem Raum zu leben. ;-)

 

Und auch für Mama und Papa war es glaub ich ok, dass wir auf einmal mit Sack und Pack eingezogen sind und überall im Haus unsere Spuren hinterlassen haben.

Tja, unsere Sachen liegen tatsächlich überall im Haus verstreut – ups. 

 

„Die Zeit hier ist so schön!“

 

Die ersten Tage haben wir viel Zeit mit unserer Familie verbracht - mein Bruder und seine Family haben uns natürlich gleich am 1. Tag besucht. :-)

Wir haben viele unserer Freunde wieder gesehen und die Zeit mit Allen einfach nur genossen!

 

Doch wie auch auf Reisen, verfliegen die Tage auch hier!!

Schnell haben wir gemerkt, dass, wenn wir wirklich all unsere Freunde sehen wollen, ganz schön wenig Zeit haben.

 

Eines der ersten Dinge die ich gemacht habe war, einen Kalender zu schreiben. Ganz anders als im letzten Jahr mussten wir hier in Österreich schau’n dass wir Alles – Familie, Freunde, Schulprüfungen, Arztbesuche,.... -  unter einen Hut bringen.

 

Leider ist es sich tatsächlich nicht ausgegangen Alle zu sehen. :-(

Dafür freuen wir uns umso mehr, euch am Ende unserer Reise endlich wieder ganz oft treffen zu können!!!!!

 

Wir haben die Zeit hier „Daheim“ mega genossen. 

Aber die Vorfreude wächst und in ein paar Tagen geht es tatsächlich wieder los!

Die Mädls würden gerne noch ewig bei Oma und Opa bleiben, aber ich glaube, dass auch in ihnen ein bisschen Vorfreude auf unser nächstes Abenteuer steckt! ;-)

 

Wohin es jetzt eigentlich geht?

Unsere Pläne haben sich - wieder mal – des Öfteren geändert und so geht unser Flug doch nicht nach Bali sondern nach ......... Sri Lanka. :-)

Juhu!!!!

 

Bis es wirklich losgeht, werden wir versuchen den Saustall hier wieder aufzuräumen, unsere Sachen – wieder mal – auszumisten und alles Notwendige in unsere 4 Rucksäcke zu packen. Sollte ja mittlerweile kein Problem mehr sein. ;-)

 

 

Wir melden uns, wenn wir gut angekommen sind und freun uns schon euch von einer ganz anderen Reise berichten zu können!

 

 

Bis dahin....

Lasst es euch gut gehen und genießt den Sommer! :-)

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0